Ursachen

Worin können nun die Ursachen für die Probleme liegen?

Es gibt natürlich eine Vielzahl von möglichen Ursachen.

Es könnte krankheitsbedingt oder psychisch begründet, oder auch durch einen Lehrer,- oder Schulwechsel hervorgetreten sein.

Möglicherweise liegen die Ursachen für die auftretenden Probleme aber auch schon im ersten Lebensjahr begründet.

Jedes Kind durchläuft von sich aus in seinem ersten Lebensjahr ein bestimmtes „Bewegungsprogramm“- die neuromotorische Aufrichtung. Dabei spielt die Bewegungsentwicklung- unterstützt durch frühkindliche Reaktionen- nicht nur eine entscheidende Rolle bei dem Aufbau der Muskulatur, sondern auch bei der Reifung des zentralen Nervensystems, der Sinneswahrnehmung, der Gleichgewichtsentwicklung, der Koordination und somit auch der körperlichen und geistigen Entwicklung des Kindes.

Bewegung ist der Motor der Gehirnreifung und zugleich ihr Ergebnis. Je koordinierter und komplexer die Bewegung, desto ausgereifter das Gehirn und umso erfolgreicher die motorische, geistige und psychische Entwicklung.

Da jeder einzelne Entwicklungsschritt mit den dazugehörigen Primärreaktionen seine ganz bestimmte Aufgabe hat, und diese nur in der von der Natur vorgegebenen Reihenfolge sinnvoll ist, so ist es leicht nachzuvollziehen, dass Störungen das „neurologische Uhrwerk“ nicht mehr zeitgemäß bzw. dem Alter entsprechend „ticken“ lassen

Die Folge ist möglicherweise eine neurophysiologische Entwicklungsverzögerung und die Voraussetzung für eine ausreichende sensorische Integrationsfähigkeit nicht vorhanden.

 

Praxisanschrift:
Bassumer Straße 8, 27232 Sulingen

Mobil: 01 51 28 74 96 18

(Wegbeschreibung via Google-Maps)

Praxis für neurophysiologische Entwicklungstherapie nach PäPKi
Monique Gersting

©2020. All rights reserved. Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum